Ergotherapie für Erwachsene

In meinen 15 Jahren als Ergotherapeutin habe ich immer Erwachsene begleitet. Auch hier hat sich für mich die bestmögliche Handlungskompetenz, Teilhabe und Lebensqualität meiner Klienten als wichtigster Arbeitsauftrag herauskristallisiert.

Ich erarbeite mit Ihnen konzeptorientiert Strategien, um Ihr Bewegungsausmaß zu erhalten oder zu verbessern. Ebenso kann es um die Erarbeitung von Kompensationsmustern gehen, wenn Sie Schmerzen beeinträchtigen oder gewohnte Bewegungen nicht mehr möglich sind.

Bei dementiellen Erkrankungen arbeiten wir am Erhalt der kognitiven Fähigkeiten – immer mit einem bestmöglichen Bezug zu alltäglichen Verrichtungen.

Haben Sie psychische Beeinträchtigungen möchte ich Sie mit Hilfe von Gesprächsführungen, dem Training von alltagsrelevanten Verrichtungen, gestalterischen Angeboten und allem, was Ihnen gut tut, aus der Krise begleiten.

Demenz und Alzheimer

Von wegen “altes Eisen”…

Jeder Mensch erlebt im Laufe des Alterns funktionelle Einschränkungen oder muss mit vielen Veränderungen umgehen.

Dies muss jedoch keinesfalls eine Minderung der Lebensqualität bedeuten.

Hier eine Auswahl der ergotherapeutischen Angebote:

  • funktionelle Ergotherapie zum Erhalt der Beweglichkeit
  • handwerkliche Techniken
  • Wasch- und Anziehtraining
  • Gedächtnistraining
  • lebenspraktisches Kompetenztraining
  • Wahrnehmungsschulung

Handverletzungen

Unsere Hände sind für uns Menschen unersetzbar. Treten krankheitsbedingt Schmerzen und Bewegungseinschränkungen auf, geraten wir schnell an unsere Grenzen. 

Hier kann Ergotherapie helfen, um:

  • Beweglichkeit zu fördern und zu erhalten
  • in Akutsituationen zu beraten
  • Schmerzen zu lindern
  • präventiv Gelenkfehlstellungen zu verhindern
  • Kompensationsmöglichkeiten zu erarbeiten

Psychische Erkrankungen

Jeden von uns kann es einmal „aus der Bahn werfen“. Ich möchte Wege mit Ihnen finden, um Krisen zu meistern.

Ergotherapie soll Ihnen helfen:

  • ihre Potentiale zu entdecken und durch die Erkrankung verlorengegangene Fertigkeiten wiederzuerlangen
  • den Alltag besser zu strukturieren
  • Antrieb oder Ausdauer zu steigern
  • Kognitive Fähigkeiten zu verbessern
  • die Körperwahrnehmung zu fördern