Händigkeitsberatung

Schon am Anfang meiner Arbeit als Ergotherapeutin bin ich dem Thema „wechselnder Handgebrauch bei Kindern“ immer wieder begegnet.

Ich konnte nicht ergründen, warum viele Kinder wechselten. Also habe ich mich auf die Suche nach Antworten gemacht. Ich habe eine Zusatzausbildung zur „Linkshänderberaterin Methodik J.B. Sattler“ absolviert und viele Antworten gefunden. Weitere Fragen aus ergotherapeutischer Sicht wurden durch das „Händigkeitsprofil nach Kraus“ beantwortet. 

Diese beiden Konzepte und meine Erfahrung im Linkshänderbereich bilden die Grundlage der Händigkeitsberatung.

  • eine Händigkeitstestung kann Auskunft über die „Lieblingshand“ Ihres Kindes geben, idealer Zeitpunkt dafür ist der Zeitraum der U8, spätestens ein halbes Jahr vor Schuleintritt sollte die führende Hand feststehen
  • Anwendung des Händigkeitsprofiles nach Kraus
  • Testung bei wechselndem Handgebrauch im Vorschulalter
  • Testung bei Verdacht auf umgeschulte Linkshändigkeit im Schul- und Erwachsenenalter
  • Rückschulung von Kindern
  • Rückschulung von Erwachsenen
  • bei der Wahl geeigneter Gebrauchsgegenstände für Linkshänder
  • zu geeigneten Scheren, Schreibmaterialien, …
  • zu ergonomischer Schreibhaltung, besonderer Blattlage, …